Küchenphilosophie

Weil Kochen echte Leidenschaft ist

Traditionelle westfälische Küche neu interpretiert: So lässt sich wohl am besten beschreiben, was Ihre Küchencrew Ihnen serviert. Kochen, das bedeutet für jeden in der Küche mehr als das bloße Zubereiten von Speisen. Kochen ist eine Leidenschaft. Mit Leib und Seele und viel Herzblut zaubert Ihnen Ihr Küchenteam täglich frische und vor allem leckere Gerichte auf den Teller.

Regionale Anbieter versprechen eine gute Qualität (teilweise Bio) und kurze Wege. Auch hier kommt der Grundgedanke der Nachhaltigkeit nicht zu kurz.

Westfälische Köstlichkeiten und aromatisches Craft Beer aus der Region

Gekocht wird überwiegend westfälisch. Allerdings werden die Gerichte, die zum Teil schon Oma schmeckten, auf interessante und moderne Weise neu interpretiert. Heraus kommen wahre Köstlichkeiten wie die Münsterländer Antipasti oder die Töddensuppe. Ein Genuss für alle Sinne ist daher garantiert. Lassen Sie sich die feinsten Aromen auf der Zunge zergehen, riechen und schmecken Sie die Marktfrische der Produkte.

Ihre Gastgeber servieren Ihnen neben den Münsterländer Klassikern auch vegetarische Gerichte. Vegane Speisen erhalten Sie auf Anfrage.  Auf Wunsch bereitet Ihr Küchenteam selbstverständlich gerne auch glutenfreie oder laktosefreie Gerichte für Sie zu.

Zu Ihren Gerichten serviert Ihnen Ihr Serviceteam gerne ein Kolonenbier. Das ist ein hauseigene Craft Beer, ein dunkles bernsteinfarbenes Bier, das extra für Sie in der Landhausbrauerei Borchert im nahen Lünne gebraut wird.

Das Kolonenbier wurde zum 100jährigen Jubiläum des Hauses aufgelegt. Bei der Namensfindung für das hauseigene Bier spielte die Geschichte des Hauses eine große Rolle.

Um die Jahrhundertwende (18./19. Jahrhundert) sprach man den Bauernhofvorfahren des Hauses Mutter Bahr auch mit  ‚Kolon‘ (lateinisch: Bauer) an. Hieraus ergab sich die Namensnennung des Bieres – Kolonenbier (Bauernbier).

Empfehlungen und beliebte Seiten

Interessant für Sie

Kundenstimmen

Das sagen unsere Kunden

Marius Bätge: Ich bin beruflich häufig in Hotels untergebracht und muss sagen, dass das Hotel Mutter Bahr eines der Besten bisher war. Super Landschaft, tolles Essen, sehr freundliches Personal und sehr saubere, gepflegte und ordentliche Zimmer. Sehr empfehlenswert.
Heiko: “Super Lage, super Personal, super Freizeitaktivitäten! Wir waren mit 19 Personen da und hatten ein echt schönes Wochenende!!”
Roger Podstatny: “Im Rahmen einer Dienstreise habe ich zwei Nächte dort verbracht. Es gibt einen großen Parkplatz. Das Personal war vom Einchecken bis zum Auschecken sehr freundlich und zuvorkommend. Das Zimmer war recht groß und das Bett gut. Es gibt freies WLAN. Es war ein sehr schöner Aufenthalt.”
Steffi Bücker: Tolles Hotel mit sehr schönen Zimmern, leckerem Essen und schöner Umgebung. Sehr schöner Biergarten, super Freizeitmöglichkeiten. Sehr empfehlenswert!
Trivago-Reisender: “Wohlfühl-Hotel - Empfehlenswert für geschäftliche Zwecke, aber auch für Urlaub/Freizeit. Freundliches und zuvorkommendes Personal, ansprechende (moderne) Zimmer (angenehme Größe), sauber, ruhig.”
Berta: “Schönes und gepflegtes Landhotel mit gutem Restaurant, schönem Biergarten und ansprechenden Comfortzimmern. Das Naturschutzgebiet Heiliges Meer ist in unmittelbarer Nähe.”
Christoph Neumann: “Ein wundervolles Hotel zum Ausspannen aber auch für Tagungen und Berufliches. Ich kann es nur jedem empfehlen. Wir waren mit dem Campus Symposium Team vor Ort und waren alle total begeistert von den Angeboten, dem Essen, dem netten Service und den super Zimmern!!!”
Matthias Blais: “SUPER - Preis / Leistungsverhältnis. Da stimmt einfach alles! Kann ich nur empfehlen!”
Kitsune2029 : “Ich bin über Bekannte und durch die Übernachtungspakete für Taucher auf das Hotel Mutter Bahr aufmerksam geworden. Der Service war absolut Spitze! Frühstück und Menü am Abend waren ebenfalls sehr gut. Konnte zwar nicht alle Angebote nutzen, werde das aber beim nächsten Mal nachholen.”
Rita Seifert: “Ich bin/war dort schon seit 50 Jahren und es ist immer wieder eine schöne Erinnerung an alte Zeiten. Und ich kann über nix meckern, da fällt mir einfach gar nichts ein. Nicht über die Leute, nicht über das Haus mit seinem unverwechselbaren Ambiente und schon gar nicht über das Essen.”
Reisender bei Kurzurlaub.de: “Der Showabend war ein Erlebnis, angefangen vom Saal und seiner Ausschmückung, phantastisch, über das Büfett, ein Hochgenuss und dann die Show der Travestie, einfach klasse. Nicht zu vergessen all die fleißigen Hände die den Abend für uns gestaltet haben und dafür sorgten das wir nicht durstig wurden und uns wohlfühlen. Danke dafür.”
Bestpreis-Buchung Bei Direktbuchung sparen Sie bis zu 20 Euro pro Nacht.